Fotos

Die Schulneulinge werden am Einschulungstag (das ist immer der 2. Schultag nach den Sommerferien) zu einem ökumenischen Einschulungsgottesdienst eingeladen, abwechselnd in die evangelische Matthäuskirche oder in die katholische Kirche St. Barbara. An diesem Einschulungsgottesdienst nehmen die Paten der Erstklässler (die 4. Schuljahre) mit ihren Klassenlehrern teil. Vor den Sommerferien fragen die Klassenlehrer bei den Kindern ab, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, ob sie mit zum ökumenischen Einschulungsgottesdienst gehen dürfen.

segen2017

Pfarrer von Schwartzenberg und Pfarrerin Kocherscheidt segneten am Ende des Gottesdienstes die Schulneulinge. Hierfür bildeten die Kinder rund um den Altar einen großen Kreis. Die Viertklässler (ihre Paten) stellten sich hinter sie und legten ihre Hand auf die Schulter der Erstklässler.

   
© GGS Barbaraschule Mülheim