Ab dem 31. Mai 2021 werden im Rahmen der vorhandenen räumlichen und personellen Kapazitäten unter Beachtung des schulischen Hygienekonzeptes die OGS- und VGS-Betreuungsangebote wieder aufgenommen.

Die Zusammensetzung der Gruppen ist zu dokumentieren, um bei Bedarf Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Es besteht auch in der Betreuung weiterhin Maskenpflicht.

Mit der Rückkehr zum angepassten Präsenzbetrieb einer vollständigen Beschulung aller Schülerinnen und Schüler, gibt es keine Angebote der pädagogischen Betreuung für Kinder ohne Betreuungsvertrag mehr.

Gabriele Ripholz, Schulleiterin

 

   
© GGS Barbaraschule Mülheim