Am Freitag, 28. Oktober 2022 wird zum ersten Mal eine Mädchenmannschaft unserer Schule mit ihrem Trainer, Herrn Ahmeti an den Stadtmeisterschaften "Ball über die Schnur" teilnehmen. Der Anpfiff zum Turnier ist um 9.00 Uhr in der Sporthalle an der Ludwig-Wolker-Straße.
Mädchenmannschaft
unsere Mädchenmannschaft beim Sparkassenlauf 2022
 
Spielregeln "Ball über die Schnur" (Quelle: SpieleWiki.org)
Zwei Gruppen werden bestimmt, die sich jeweils auf einem Spielfeld verteilen. Anschließend wird ein Ball immer hin und her geworfen. Die eine Mannschaft wirft den Ball über die Schnur in das gegnerische Feld. Die Spieler dort müssen versuchen, den Ball zu fangen. Gelingt dies, gibt es keinen Punkt. Wird der Ball hingegen nicht gefangen und landet im Spielfeld, gibt es einen Punkt für die werfende Mannschaft. Landet der Ball allerdings außerhalb des Spielfeldes (oder schafft es gar nicht über das Netz), ohne dass die fangende Mannschaft dies verschuldet hat, so gibt es einen Punkt für die fangende Mannschaft.

Anschließend ist die zuvor fangende Mannschaft am Zug und darf den Ball wieder in das gegnerische Feld werfen.

Gewonnen hat die Mannschaft, die zuerst eine bestimmte Punktezahl erreicht. Eventuell können auch mehrere Sätze gespielt werden, zwischen denen die Seiten gewechselt werden.

In den kommenden 2 Wochen findet in den Jahrgängen 3 und 4 das Projekt “Erkenne die Natur in dir“ statt. Finanzieren können wir es komplett durch das Aktionsprogramm der Landesregierung NRW “Aufholen nach Corona: Extra-Geld“.
Aufholen Saeulen
                                                      Quelle: Schulministerium NRW, Bildungsportal

 

Das Teamprojekt durchführen wird Herr André Mrugowski (Outdoortrainer). Auf seiner Homepage http://www.die-natur-in-dir.de/ beschreibt er das Training für Schulklassen wie folgt:

"Teamfähigkeit und soziales Lernen sind Kompetenzen, die grundlegend für die Teilhabe an unserer Gesellschaft sind. Leider bleibt im Schulalltag unter Coronabedingungen das effektive Trainieren dieser Kernkompetenzen oft auf der Strecke. Dabei ist gerade das soziale Lernen enorm wichtig, denn es fördert ein respektvolles Miteinander und kann Konflikten wie Mobbing und Ausgrenzung entgegenwirken – und damit auch das Lernklima entscheidend verbessern.

Das Training ist eine Kombination aus kooperativen und vertrauensbildenden Aufgaben, Spielen und Sinneserfahrungen. Die einzelnen Gruppen werden gezielt in Situationen gebracht, die Teamgeist und Kooperation erfordern. Spielerisch können sich die SchülerInnen darin erproben, knifflige Aufgaben zu lösen und neue Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Gute Absprachen, eine gute Selbsteinschätzung, Vertrauen, Respekt und gegenseitige Hilfestellungen sind notwendig, um das Ziel zu erreichen.

Die Teamspiele fordern auf, sich selbst neu zu erleben, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen und im Sinne der Gruppe optimal zu nutzen. So kann sich jeder in die Gruppe einbringen und als wichtigen Teil des Teams erleben."

Das Teamtraining nutzt das Schulgelände und die Natur in schulnaher Umgebung. Da das Training draußen stattfindet, ist es auch unter Coronabedingungen gut durchführbar. Alle Kinder müssen an ihren Trainingstagen wetterfeste Kleidung tragen bzw. mitbringen.

Herr Mrugowski wird mit jeder Klasse jeweils 4 Teamtraining-Einheiten durchführen. Eine Klassenlehrkraft ist natürlich immer dabei.

Donnerstag, 10.3.

Freitag, 11.3.2022

Montag, 14.3.2022

 1.+2. Stunde Klasse 3b    1.+2. Stunde Klasse 3a    1.+2. Stunde Klasse 3a
 3.+4. Stunde Klasse 3a    3.+4. Stunde Klasse 3b    3.+4. Stunde Klasse 3b
 5.+6. Stunde Klasse 4a  

 5.+6. Stunde Klasse 4b

 

 5.+6. Stunde Klasse 4a

         
Donnerstag, 17.3.   Freitag, 18.3.   Montag, 21.3.
 1.+2. Stunde Klasse 3a     1.+2. Stunde Klasse 4b    1.+2. Stunde Klasse 4a
 3.+4. Stunde Klasse 3b    3.+4. Stunde Klasse 4a    3.+4. Stunde Klasse 4b
 5.+6. Stunde Klasse 4b        
Auch das Martinsfest mussten wir in diesem Jahr an unserer Schule ganz anders als sonst feiern. Da es keinen großen Martinszug geben konnte, haben die Kinder in den Klassen Tischlaternen gebastelt. 12 Laternen haben wir zur benachbarten Seniorenwohngemeinschaft "Haus Noah" in die Helenenstraße gebracht, weil wir an der Martinsaktion des Kindermissionswerks "Teile dein Licht" mitgemacht haben. Die Idee hierbei ist, ein Licht der Hoffnung mit anderen Menschen zu teilen. So wurde unser Martinsfest - trotz Corona - zu einem ganz besonderen Fest.
 
 teile dein lIcht logo  tischlaterne 1b
tischlaternen 1b
tischlaternen 4a
 
 
Montag, 11.11.2019 - Punkt 11.11 Uhr
Hoppediz Polonäse
Die Kinder der Barbaraschule feierten den Beginn der fünften Jahreszeit: "Karnevalszeit - Der Hoppeditz ist erwacht!" Aus allen Klassenräumen strömten sie zur Polonäse Blankenese in die Aula und tanzten anschließend zusammen noch den Tanz von dem anderen Stern.
Hoppediz Tanz
Der Drache Niko, das Klassentier der Klasse 1a, hatte sich sogar extra als Tiger verkleidet.
Hoppediz Nikokostüm

Schule ist für Kinder nicht nur Unterricht und Lernen, sondern auch Lebens- und Erfahrungsraum. Unsere Barbaraschule ist gekennzeichnet durch ein äußerst lebendiges und buntes Schulleben. Alle Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen sich engagiert und kreativ ein und regen unsere Schüler und Schülerinnen zum aktiven Mittun an. Auch von den Eltern werden wir dabei immer tatkräftig unterstützt.

pu team

Gemäß Schulkonferenzbeschluss sind drei Veranstaltungen grundsätzlich festgelegt, die in einem Rhythmus von drei Jahren immer im Wechsel stattfinden: eine Projektwoche, ein Schulfest und ein Schulausflug. Hinzu kommen im Jahreslauf wiederkehrende Feste, Projekte, Wettbewerbe und viele Feiern in unserer Aula.

ritter frommholz

An dieser Stelle sei ein ganz herzlicher Dank an alle ausgesprochen, die dazu beitragen, unser Schulleben so zu bereichern!

   
© GGS Barbaraschule Mülheim