Am Freitag, den 29.11.19, waren die Klassen 2a und 2b in der Gustav-Heinemann-Bücherei. Zu Besuch war dort die bekannte Kinderbuchautorin Annette Langen. Oft wird sie auch "Die Mutter von Felix“ genannt, da sie sich die vielen Abenteuer des reiselustigen Hasen ausgedacht und sie aufgeschrieben hat.

GH Buecherei

Den Igel- und Fuchskindern las Frau Langen aus ihrem Buch „Die kleine Motzkuh“ vor. Anschließend gab es noch ein lustiges Gruppenspiel und eine Fragerunde, in der die Kinder der Autorin viele interessante Fragen stellen durften, wie zum Beispiel:

 „Wie lange dauert es, ein Buch zu schreiben?“

 „Bekommt man durch das viele Schreiben nicht Schmerzen an den Fingern?“

 „Wo werden die Bücher geschrieben?“

 „Was passiert, wenn man im Text Rechtschreibfehler macht?“

 „Wer malt die Bilder zu den Geschichten?“

Zum Schluss gab es für jedes Kind noch ein Autogramm. Die Kinder hatten sehr viel Spaß. Ein herzlicher Dank an Frau Langen, die Gustav-Heinemann-Bücherei und natürlich die begleitenden Elternhelfer!

Am Sonntag, 12. Mai 2019 sind 7 Kinder aus den Klassen 3a und 3b unserer Schule zur Erstkommunion gegangen. Das Thema der diesjährigen Erskommunionvorbereitung lautete: "In Gottes Hand geborgen". Am Ende des Gottesdienstes führten die Kommunionkinder zum Lied "He's got the whole world in his hand" ein Spiel mit einem Erdball vor, in das auch die ganze Gemeinde miteinbezogen wurde.
Koki Beginn
Koki klatschen
Koki Erdball1 Koki Erdball2
Koki Abschluss
Mit einem gemeinsamen Warm-up startete unser musikalischer Projektttag mit allen Klassen und dem gesamten Barbarateam in der Aula. Und dann ging es auch schon los mit dem ersten gemeinsamen Song, mit unserem Barbaraschullied. Die Minimusiker, Levin und Lars und unsere Musiklehrerin, Frau Frommholz begleiteten uns dazu mit Klavier, Gitarre und Cajon.
minimusiker warmup
Nach dem gemeinsamen Lied wurde dann jede Klasse einzeln aufgenommen. Großes Lob gab es von den Minimusikern für den Gesang der Kinder, ihre Textsicherheit und ihre große Disziplin im "Tonstudio".
minimusiker begleitung minimusiker 1a
Am Ende des Projekttages bekam jedes Kind eine Urkunde und die ganze Barbaraschule eine goldene "CD". Unser Hausmeister, Herr Grohmann hat sie sofort in die Aula neben die Hausmeisterloge gehängt. So können wir sie alle nun immer sehen. Nach etwa 14 Tagen kam dann mit der Post unsere Schul-CD. Wir sind ganz schön stolz darauf! Liebe Minimusiker: Es war einfach spitze mit euch !!!!!
minimusiker gold
   
© GGS Barbaraschule Mülheim