Heute hatten wir besonderen Besuch in der Froschklasse. Jakob hat ein "echtes“ Igelmodell aus der Biologieabteilung einer anderen Schule mitgebracht. Gemeinsam haben wir im Kreis genau betrachtet, welche Körperteile der Igel hat und was so besonders an ihm ist. Folgendes haben wir heute gelernt:

- „Ein Igel versteckt sich gerne im Blätterhaufen.“ (Janosch)

- „Ein Igel hält Winterschlaf.“ (Lennart)

- „Igel bekommen ihre Jungen im August/September.“ (Elias)

- „Igel rollen sich zusammen, wenn sie in Gefahr sind.“ (Batuhan)

- „Igel essen gerne Würmer, Schnecken und Regenwürmer.“ (Fynn)

- „Der Igel muss sich vor dem Fuchs in Acht nehmen.“ (Jakob)

- „Igel sind nachtaktiv.“ (Leonie)

- „Igel dürfen keine Milch trinken.“ (Denis)

- „Igel haben sehr viele Stacheln.“ (Elif)

- „Igel können ganz schön laut sein,
  wenn sie abends in meinem Garten umherlaufen.“ (Frau Oberheid)

Wir Frösche haben einen Forscherauftrag für euch Barbarakinder!
Wenn ihr folgende Frage richtig beantwortet, bekommt ihr einen kleinen Preis:

Igel 
Können Igel eigentlich schwimmen???

Wenn ihr die Antwort wisst, dann schreibt eine Mail an Frau Smuda. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Viel Spaß beim Rätseln wünscht euch eure Froschklasse 1a

FOTOS

Mit großer Begeisterung und viel Fantasie haben die Kinder aus der Frosch- und der Marienkäferklasse König Kunibert geholfen, seinen Schatz zurück zu bekommen. Dieser war ihm vom bösen Zauberer gestohlen worden.

Kunibert La

Zuerst haben die Kinder Kronen gebastelt. So waren sie als Prinzessinnen und Prinzen getarnt und wurden nicht von den Zauberlehrlingen erkannt. Am nächsten Tag hat dann jedes Kind ein Rätselheft für den König gelöst. Obwohl manche Rätsel richtig schwierig waren, haben die Kinder sehr motiviert die Aufgaben gelöst. Am Ende gab es dann für jeden noch einen Edelstein aus dem königlichen Schatz.

Kunibert Janosch Kunibert Schatz

Klassenfoto Smuda 1a
   
© GGS Barbaraschule Mülheim