Fuchslaterne1
Fuchslaterne2
Fuchslaterne3
Fuchslaterne4

FOTOS

kartoffelfeld 1b
Nach den Herbstferien haben wir Füchse unseren ersten richtigen Ausflug unternommen. Mit Gummistiefeln und Matschhose gewappnet, wanderten wir zum Dümptener Bauernhof. Dort durften wir einiges über Kartoffeln erfahren:
Wie und wo wachsen eigentlich Kartoffeln?
Wie werden Kartoffeln geerntet?
Was kann man aus Kartoffeln alles kochen und zubereiten?
kartoffelroder
Besonders toll fanden wir es, dass wir uns einen Kartoffelroder von nahem anschauen und eigene Kartoffeln sammeln und mit nach Hause nehmen durften! Vielen herzlichen Dank für diesen schönen Ausflug liebe Familie in der Beeck-Bolten! Wir kommen gerne wieder.
kartoffelernte 1b

FOTOS

Nach so wenigen Wochen in der Schule sind wir Füchse schon echte Profis im Straßenverkehr! Wir kennen uns mit wichtigen Straßenschildern, dem richtigen Verhalten von Fußgängern und der Sicherheit im Dunkeln aus.
polizei 1b
Zusammen mit Herrn Brüschke von der Polizei haben wir außerdem gelernt, an verschiedenen Stellen sicher die Straße zu überqueren. Dankeschön, Herr Brüschke!
polizei strassenrand 1b

FOTOS

Vor den Herbstferien haben wir das erste Mal mit Wasserfarben gemalt. Zuerst haben wir uns ganz gründlich unseren Farbkasten angeschaut, die unterschiedlichen Farben, den Umgang mit dem Wasser und den Einsatz der verschiedenen Pinsel besprochen. Dann konnte es losgehen!
wasserfarben 1b

In den ersten Wochen haben wir Füchse schon einige Buchstaben kennengelernt. Neben der Arbeit in unserem Buchstabenheft - in dem wir die richtige Schreibrichtung üben, Silben klatschen, Reimwörter finden und erste Wörter schreiben - hilft uns der Buchstabenweg dabei, den neuen Buchstaben mit allen Sinnen zu erlernen.
buchstabe sand
An verschiedenen Stationen dürfen wir den Buchstaben kneten, mit Pfeifenputzern biegen, mit Muggel- und Legosteinen legen, in den Sand schreiben, mit Gummibändern auf einem Geobrett spannen, auf eine Zaubertafel schreiben und vieles mehr.
buchstabe nagelbild
Nach jeder erledigten Station streichen wir diese auf unserem Laufzettel durch. Wir Füchse sind hierbei schon richtige Experten und bearbeiten den Buchstabenweg super gerne!
FOTOS
patenzeit august

Lukas: Heute in der 3. Stunde haben wir ein Paten-Spiel gespielt. Als erstes haben wir unsere Paten abgeholt. Dann haben wir eine Liste bekommen. Darauf standen verschiedene Aufgaben für die Paten, z.B. „Zeige mir die Toilette!“ oder „Zeige mir das Büro von Frau Ripholz!“ Und wenn die Paten mal etwas nicht gefunden haben, mussten wir es ihnen zeigen.

Leni: Heute haben wir mit unseren Paten ein „Was-ist-wo-Spiel“ gemacht. Danach haben wir mit unseren Paten etwas gelesen. Das war so süß, wie sie zugehört haben. Dann haben wir sie noch zur Pause abgeholt. In der Pause sind wir auf den Baum geklettert, Nach der Pause habe ich meinen Paten verabschiedet. Das war sehr, sehr süß!

1.schultag

Unser erster Schultag in der Fuchsklasse war aufregend. Nach der Einschulungsfeier in der Aula hatten wir unsere erste richtige Unterrichtsstunde und haben unser Klassentier Freddi und Frau Schamp kennengelernt. Freddi durfte in der Nacht vor der Einschulung bei Frau Schamp übernachten, weil er so aufgeregt war, uns endlich kennenzulernen. Er hatte auch seine eigene Schultüte dabei. Gemeinsam mit Frau Schamp haben wir Freddis Schultüte ausgepackt. In der Tüte haben wir fuchsmäßige Dinge entdeckt: eine Bürste für den buschigen Schwanz, Taschentücher für saubere Tatzen, leckere Buchstabenkekse zum Vernaschen, bunte Regenwürmer für die Frühstückspause, einen Bleistift und einen Zauberwürfel zum Knobeln.

Am zweiten Schultag haben wir Freddi und Frau Schamp dann erzählt, was in unseren Schultüten war. In unserer ersten Frühstückspause haben unsere Paten uns besucht.

Unser erstes Geburtstagskind  

Besuch von der Zahnärztin

sarya   zahnarzt
Unser erstes Geburtstagskind in der Fuchsklasse.
Herzlichen Glückwunsch, Sarya!
  In der ersten Schulwoche haben die Füchse Besuch von der Zahnärztin bekommen. Diese hat die Zähne der Kinder nachgeschaut und zum Schluss musste auch Freddi zur Kontrolle antreten.

Mit Kappe sind wir im Dunkeln gut zu sehen!

Von der DEKRA haben alle Erstklässler eine rote Cappy geschenkt bekommen. Mit den reflektierenden Leuchtstreifen sind die Füchse vor allem in der bald dunkleren Jahreszeit gut im Straßenverkehr zu sehen.

dekra kappe

Patenzeit mit der Drachenklasse   [FOTOS]

Am Dienstag, den 23.8., haben wir eine tolle Patenzeit mit unseren Paten aus der Drachenklasse verbracht. Zuerst haben wir eine spannende Rallye durch die Schule gemacht und durften unseren Paten viele Dinge zeigen: die Bücherei, die Turnhalle, unsere lila Mappe, das Smartboard, das Lehrerzimmer und vieles mehr. Nach so wenigen Tagen kennen wir Fuchskinder uns nämlich schon richtig gut in der Barbaraschule aus! Anschließend haben unsere Paten uns noch gemütlich etwas vorgelesen. Ein ganz dickes DANKESCHÖN an unsere großen Paten!

patenzeit august 
kunibert fuechse
Kaum in der Schule angekommen, hatten die Fuchskinder schon eine wichtige Mission zu erfüllen: König Kunibert brauchte dringend die Hilfe der schlauen Füchse, denn ein böser Zauberer klaute ihm seinen Schatz! Zuerst bastelten die Kinder der 1b eine Krone, damit der Zauberer sie nicht mehr von König Kunibert unterscheiden konnte. Durch das Lösen kniffliger Rätselaufgaben halfen die Füchse dem König dann schließlich dabei, seinen Schatz wiederzubekommen.
Das habt ihr ganz toll gemacht, liebe Fuchskinder!
kunibert lilly
klassenfoto 1b
   
© GGS Barbaraschule Mülheim