FOTOS

Im Rahmen des Familienkonzertes hat die Drachenklasse den Hochzeitsmarsch von Felix Mendelssohn-Bartholdy durchgenommen. Dabei waren Marie und Lennon das Brautpaar und die anderen Drachen die Hochzeitsgesellschaft. Das war echt lustig!!
Hochzeitsmarsch

Am Montag haben wir im Musikunterricht zum "Kaiserwalzer" von Johann Strauß (Sohn) getanzt. Der Vater hatte den gleichen Namen, deswegen "Sohn" und war ebenfalls Komponist.
Kaiserwalzer
Die Vorbereitung auf das Familienkonzert ist in vollem Gange. Wir tasten uns an den "Bolero-Rhythmus" heran. Wie im Original spielen wir natürlich auf der snare drum (Schnarrtrommel). Ab sofort beginnt der Kartenvorverkauf bei den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern: Kinder 4,50 € / Erwachsene 7,50 €
snaredrumsnaredrum4a
Beethoven Generalprobe
Beethoven Proberaum
Mit insgesamt 450 Personen unserer Schule sind wir am Sonntag, 12. März 2023 in die Stadthalle Mülheim in das Familienkonzert “Abenteuer Beethoven“ gegangen. Unsere Viertklässler haben sich mit dem Aktivbeitrag "Gewitter" am Programm beteiligt. Die Kinder haben unter der Regie von Frau Frommholz sehr eindrucksvoll ein Gewitter mit Bodypercussion auf der Stadthallenbühne dargestellt und dafür einen Riesenapplaus bekommen.
Beethoven war ein großer Naturliebhaber und liebte lange Spaziergänge im Freien. In der 6. Sinfonie ahmt er mit musikalischen Mitteln die Schritte eines Wanderers, das Plätschern eines Baches und ein Gewitter nach.

Beethoven ZuschauerBeethoven Gewitter
Ein ganz herzliches Dankeschön  möchten wir unserer Musiklehrerin, Frau Frommholz sagen, die alle Klassen der Barbaraschule wieder so hervorragend auf das Familienkonzert vorbereitet hat.
Klicke auf das Bild, und du siehst das Video von eurem genialen Gewitter-Auftritt.

Liebe Frau Frommholz,

ich möchte mich für Ihren diesjährigen Aktivbeitrag "Gewitter-Sturm" ganz herzlich bedanken. Es war im Vorfeld eine Menge Arbeit, diese Improvisation einzustudieren. Sie sind auch organisatorisch sehr aktiv bei unserem Projekt dabei ..
Ohne diese tolle Unterstützung von Ihnen und Ihrer Schulleitung könnten unsere Konzerte nicht laufen. Dafür möchte ich Ihnen ausdrücklich meinen persönlichen Dank aussprechen. Es ist eindeutig: Ohne die persönliche Ansprache der Elternhäuser über die Lehrer sind junge Familien für einen Konzertbesuch in diesem Umfang nicht mehr erreichbar. Und wir haben durch Ihre Hilfe den Neustart nach Corona tatsächlich mit fast 3.000 Besucher*innen geschafft! Ich danke Ihnen für die immense Zeit der Einstudierung der Aktivbeiträge sowie die zusätzliche Arbeit auch hinsichtlich des Kartenvorverkaufs wirklich sehr! Und natürlich gilt mein Dank auch Ihren Schülerinnen und Schülern:


Liebe Schülerinnen und Schüler von Frau Frommholz,

ihr habt mit einem ganz tollen Aktivbeitrag aus eurer Schule unser Konzert in der Stadthalle Mülheim wirklich sehr bereichert! Alles war mit viel Fleiß und Sorgfalt vorbereitet. Das Ergebnis war SPITZE!

Eure Idee, ein Gewitter mit körpereigenen Instrumenten zu gestalten, war toll. Die Umsetzung war sehr durchdacht: Ein leiser Beginn über Reiben und Schnipsen bis zum großen Höhepunkt des Donnerkrachens mit kräftigen Sprüngen. Über diese Idee hat sich das Publikum gefreut. Ihr habt mit großem Einsatz die Bühne zum Schwingen gebracht. Der Boden hat ja richtig gewackelt. Dieser Donner war auch noch in den. letzten Reihen zu hören. Dem Publikum hat  eure gesamte Improvisation sehr gefallen, was ja durch den anhaltenden Beifall belohnt worden ist.

Ich bin fest davon überzeugt, dass ihr alle die Musik von Beethoven jetzt immer wiedererkennt. Vielleicht haben viele von euch Lust bekommen, auch eines der vorgestellten Instrumente zu spielen? Erinnert Ihr euch noch an die Hörner, die Oboe, die Posaunen oder das riesengroße tiefe Kontrafagott?

Wir werden mit Hilfe eurer wirklich tollen Lehrerinnen auch nächstes Jahr wieder Konzerte in der Stadthalle durchführen. Es wäre schön, wenn ihr im Publikum oder auf der Bühne wieder mit dabei seid! Und wenn ihr irgendwo mal hört, dass ein Orchesterkonzert von Beethoven gespielt wird, dann solltet Ihr euch das als Beethoven-Experten unbedingt anhören.

Ich mache mir inzwischen Gedanken, was wir nächstes Jahr auffuhren könnten. Lasst euch überraschen!

Mit herzlichen Grüßen
eure Ulrike Schwanse

 
Fotos Auftritt 3a/3b                                           
Aktivbeitrag Mozart
Mit insgesamt 321 Kindern, Eltern, Geschwisterkindern, Lehrerinnen und Lehrern und Mitarbeitern unserer Schule waren wir am Sonntag, 24. November 2019 in der Stadthalle Mülheim im Familienkonzert "Geburtstagsfeier bei Mozarts" (Komponist: Leopold Mozart). Dieses Thema wurde anlässlich des 300. Geburtstag von Leopold Mozart von Frau Dr. Schwanse ausgewählt, die - wie in den vergangenen Jahren auch - dieses Familienkonzert wieder sehr kindgerecht moderiert hat.
Mozart links Mozart rechts
Das Besondere der Familienkonzerte besteht darin, dass die Barbaraschüler im Musikunterricht von Frau Frommholz immer intensiv darauf vorbereitet werden und unsere Drittklässler in diesem Jahr beim Konzert zusammen mit dem Orchester einen Aktivbeitrag auf der Bühne der Stadthalle hatten. Sie spielten absolut präzise und taktgenau unter dem Dirigat von Amira aus der Klasse 3b mit ihren Glockenstäben zu einem der bekanntesten Werke von Leopold Mozart, der "Musikalischen Schlittenfahrt“.
Aktivbeitrag 2 Mozart
 
 

Im Unterricht hat Frau Frommholz die Kinder auch Bilder aus dem Leben der Familie Mozart malen lassen. Diese Schülerbilder wurden im Foyer der Stadthalle ausgestellt und während des Konzertes an die Rückwand der Bühne projiziert.
Mozartbild


Auftritt der Barbaraschule beim Familienkozert 2015 "Peter und der Wolf"

puw buehne
Auf der großen Bühne der Stadthalle Mülheim haben die Erstklässler von Frau Kiesow beim Familienkonzert "Peter und der Wolf" den Streit zwischen der Ente und dem Vogel aufgeführt. Die Kinder in den blauen Schul-T-Shirts waren der Teich. Die Ente wurde von Pauline gespielt und der Vogel von Jan.
Frau Frommholz und Frau Kiesow haben dafür ganz oft mit ihnen in der Schule geprobt. Die Familien von Pauline und Jan haben extra für den Auftritt ein ganz tolles Enten- und Vogelkostüm genäht. Vor dem Auftritt waren sie ganz schön nervös, denn zum ersten Mal in ihrem Leben standen sie mit einem großen Orchester zusammen auf einer Bühne. Am schönsten aber war für die Kinder der Applaus, den sie bekommen haben.
   
© GGS Barbaraschule Mülheim