Bücherbestand aktuell
Bücherspende

Am Ende des vergangenen Schuljahres musste unser Büchereiteam feststellen, dass fast 200 Bücher aus unserer Schulbücherei verschwunden waren. Wie dies geschehen konnte, ließ sich leider nicht aufklären.

In den Klassenpflegschaftssitzungen wurde daraufhin zu Beginn des neuen Schuljahres beschlossen, sich mit einer Spende aus der Klassenkasse an der Anschaffung neuer Bücher zu beteiligen. Und sogar der Chef einer Mutter aus der Klasse 4b überwies spontan hierfür 200 €. Die ersten Neuanschaffungen präsentierte uns unser Büchereiteam kurz vor den Herbstferien.

buecherspende kollegium

Auch das Kollegium beteiligte sich an der Spendenaktion für unsere Schulbücherei. Stellvertretend für alle Lehrkräfte wurde mit einigen Kollegen und Kolleginnen in der Hofpause dieser Schnappschuss gemacht. Im Anschluss daran wurden Frau Düssel und Frau Buch die neuen Bücher zur Inventarisierung überreicht.

HERZLICHEN  DANK  ALLEN  SPENDERN !!

Für den schulinternen Lesewettbewerb hat unser Bücherei-Team  auf der Bühne in der Aula einen Büchertisch hergerichtet mit all den neuen Büchern, die wir durch die  "Freudeschenker-Aktion" von Herrn Marx und durch die zusätzliche Unterstützung unseres Fördervereins anschaffen konnten. Unser aktueller Bücher-Bestand ist dadurch auf 1327 Bücher gestiegen. Die kleinen und großen Lese-Eulen der Barbaraschule sind begeistert.

Bücherspende Marx

Dank Spenden der Dümptener Firmen "Dobirr-Blotz, Höfmann GmbH, Kronen Apotheke, Paschmann und Reifen Hill" konnten wir am 9. November 2013, beim zweiten Social Day mit der Deutschen Bank, das 1000. Buch in den Bestand unserer Schulbücherei eingeben. Bankdirektor Klaus Timmer schrieb sogleich für unsere Schülerinnen und Schüler eine kleine Widmung:

1000. buch
Liebe Lesekinder
und Bücherwürmer der Barbaraschule,

wisst ihr eigentlich, was ein Kinderbuch ganz wesentlich von einem Erwachsenen-Buch unterscheidet?

Kinderbücher werden in der ganzen Welt auch von Erwachsenen gelesen (oder zumindest vorgelesen). Aber, wann liest ein Kind schon mal ein 1000 Seiten dickes Buch über die Globalisierung der Welt oder die Hackfruchtwende in Ostafrika?

Und deshalb finden wir eure Bücherei einfach super!!
Herzlichen Glückwunsch zu diesem 1000. Buch.

Euer Klaus Timmer
mit all seinen Kolleginnen
und Kollegen der Deutschen Bank.



   

das aktuelle Projekt  

Zirkus Barbarelli i
   
© GGS Barbaraschule Mülheim